Kiss-Fleck

Vom “Kiss-Fleck” wird dann gesprochen, wenn sich ein kreisrunder Haarabrieb mittig am Hinterkopf des Säuglings eingestellt hat. Der Kiss-Fleck ist typisch für die Kiss 2 Variante und wird oft von weiteren Symptomen begleitet. (Bei der Kiss 1 Variante ist der Haarabrieb seitlich am Hinterkopf zu finden)
Grund für den Kiss Fleck ist die Schonhaltung des Säuglings, der, um den durch die Blockade der Kopfgelenke hervorgerufenen Schmerz zu vermeiden, meist mit überstrecktem Rücken daliegt. Die Bauchlage wird verweigert, Stillprobleme sowie Sabbern usw. gehören dazu, ebenso wie häufiges Schreien.
In der Folge ensteht wegen der extremen Formbarkeit des Säuglingskopfes die Abplattung des Hinterkopfs.