Texte zum Stichwort: "Kiss II "

Torticollis oder Schiefhals beim Kiss-Syndrom

Als “Torticollis” (Torticollis von lat. “torti” = verdreht und “collis” = Nacken) oder “Schiefhals” bezeichnet [...]

Nacken und Hinterkopf Empfindlichkeit

Eines der Symptome die bei Säuglingen und Kleinkindern ein Kiss-Syndrom vermuten lassen, ist eine hohe [...]

Wessel Criteria, Dreierregel

Die 1954 von dem amerikanischen Kinderarzt Morris Wessel formulierte “Dreierregel“, nach ihm auch “Wessel Criteria” [...]

Stillprobleme

Probleme beim Stillen sind typisch für das KISS-Syndrom. Bei KISS I treten die Stillprobleme einseitig [...]

Schreikinder - Schreibabys

Die auffälligste Erscheinung des Kiss-Syndroms sind wohl die sogenannten “Schreikinder” oder auch “Schreibabys“. Diese Säuglinge [...]

Dreimonatskoliken

Dreimonatskoliken werden deshalb so genannt, weil die davon betroffenen Säuglinge in den ersten 3 Monaten [...]

Blähungen

Kiss-Kinder leiden auf Grund der mit einer Blockade der Kopfgelenke einhergehenden vegetativen Störungen häufig unter [...]

Abplattung des Hinterkopfes

Zu einer Abplattung des Hinterkopfes kommt es bei Kiss-Kindern auf Grund der extremen Formbarkeit der [...]

Kiss 2

Bei der KISS II Variante fehlen meist die asymmetrischen Symptome des KISS Syndroms. Typisch ist [...]

Kiss 1

Als KISS I wird eine Variante des KISS Syndroms bezeichnet, die sich im Wesentlichen durch [...]

Haarabrieb

Sehr früh kommt es bei den unter dem KISS-Syndrom leidenden Säuglingen zu einem auffälligen Haarabrieb [...]


Weitere Beiträge zum Kiss-Syndrom: