Wessel Criteria, Dreierregel

Die 1954 von dem amerikanischen Kinderarzt Morris Wessel formulierte “Dreierregel“, nach ihm auch Wessel Criteria” benannt, besagt daß man erst dann von exzessivem Schreien bei einem Säugling sprechen kann, wenn das Kind mindestens 1. drei Stunden am Tag, 2. drei Tage in der Woche und 3. drei Wochen am Stück schreit.

Es hat sich allerdings langsam die Erkenntnis eingestellt, daß das Kriterium “drei Wochen am Stück” ein wenig weltfremd ist, da die meisten Eltern doch über soviel gesunden Menschenverstand verfügen, daß sie nicht bereit sind solange zu warten bevor sie versuchen der Ursache für das Schreien auf den Grund zu gehen.

Die Dreierregel Fraktion unter den Medizinern ist es auch, die als Ursache für das Schreien Verdauungsstörungen benennt und unbeirrt an der Theorie der “Dreimonatskoliken” festhält. Einige dieser Ärzte vertreten auch tatsächlich noch die Meinung, daß stundenlanges Schreien des Säuglings gesund für seine Lungen ist und daß man die Kinder nicht verhätscheln soll indem man sich um sie kümmert wenn sie schreien.

Mehr über Schreikinder erfahren Sie hier: Schreikinder